Im Motorrad-Museum in die Zeit der Wiedermotorisierung versetzen

Kontakt:
Familie Künzel
Walther-Rathenau-Allee 17
64720 Michelstadt
Telefon: 06061-73707

Öffnungszeiten:
Vom 1.5 bis 31.10.:
Montag-Donnerstag: 12-18 Uhr
Freitag-Sonntag: 10-18 Uhr
Winterpause vom 1.11.-30.4.
Für Gruppen unter telefonischer Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten geöffnet

Motorrad-Museum

Das privat geführte Museum zeigt ein Stück Zeitgeschichte über die Wiedermotorisierung der Nachkriegszeit. Zu sehen sind einige Vorkriegsmaschinen, die im Straßenbild nach 1945 noch zu finden waren, und vor allem die schönen Motorräder, Mopeds und Motorroller der 50er Jahre.

In einem gemütlichen Raum, der mit Möbeln aus der Nierentischzeit ausgestattet ist, können bei "Benzingebabbel" Erfahrungen mit alten Maschinen und gute Tipps zur Restauration eines alten Motorrades ausgetauscht werden.

Die Sammlergebiete beinhalten Motorräder der 20er und 30er Jahre, überwiegend Fahrzeuge aus der Wirtschaftswunderzeit.

Vor Ihrem Besuch erkundigen Sie sich am besten direkt beim Museum nach den aktuellen Öffnungszeiten.