Bürgerbeteiligung: Vorstellung der Haushaltseckdaten 2017

Im Rahmen einer öffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses wurden die Planungsdaten vorgestellt.

Zu den Informationen hier |mehr|. Informieren Sie sich welche Maßnahmen 2017 geplant sind. Wir wollen nicht nur sparen, sondern unsere Stadt gezielt weiterentwickeln.

|Ihre Anregungen|

Städteverbindung für Radler

Eine Maßnahme aus dem Radverkehrskonzept der Städte Michelstadt und Erbach ist die Radwegweisung zwischen der Altstadt von Michelstadt und dem Marktplatz in Erbach. Zur Visualisierung der Strecke, die mit 3 Kilometern eine für den Radverkehr optimale Länge hat, wurde ein eigenes Logo aus den Stadtsignets entwickelt, das auch die Bahnhöfe als wichtige Ziele anbindet. Zum Streckenverlauf |mehr|


Bürgerinformation zur Änderung der Zuständigkeit beim Austritt aus Kirchen, Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaften

Seit 1. März 2017 Aufgabe auf Städte und Gemeinden verlagert und keine Zuständigkeit der Amtsgerichte mehr

Seit dem 1. März 2017 ist der Austritt für Michelstädter Bürgerinnen und Bürger aus einer Kirchen, Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaften beim Bürgerbüro im Stadthaus, Frankfurter Str. 3, im Erdgeschoss möglich. Der Antrag kann mündlich zur Niederschrift vor Ort oder schriftlich in öffentlich beglaubigter Form erfolgen.
Es wird eine Verwaltungsgebühr von 30 Euro fällig. Die Identität ist mittels Bundespersonalausweis bzw. Reisepass nachzuweisen.


Sammlung von Bioabfällen

Nach wie vor ist sehr viel Plastik in den Bioabfällen enthalten. Nicht nur durch Verwendung von Kunststoffbeutel, sondern auch durch die Benutzung von biologisch abbaubaren Kunststoffbeuteln. Da der Abbauprozess für diese Kunststoffbeutel einige Wochen dauert, unterscheidet sich dieser Beutel kaum von der herkömmlichen Kunststofftüte.

Für die Beseitigung der z. Z. entstandenen Störstoffe von 200 t entstehen dem MÜLLABFUHR-ZWECKVERBAND ODENWALD Kosten von ca. 18.000,-- €, die die Müllabfuhrgebühr belasten.

Wir bitten daher erneut, vor Befüllung der Biotonne, den Bioabfall in Zeitungspapier einzupacken, wodurch auch die Flüssigkeit im Bioabfall aufgesaugt wird und die Biotonne sauber bleibt.


Der rollende Bauernmarkt in Würzberg

Mo. 10., 24. April und 8. Mai 2017, ab 14 Uhr

Auf Anfrage des Ortsbeirates ist „Der rollende Bauernmarkt“ nun auch regelmäßig in Würzberg anzutreffen. Er ist jeden zweiten und vierten Montag im Monat ab 14 Uhr im Ortsbereich unterwegs. Bei seinen bisherigen Touren machte er bereits an verschiedenen Stellen im Ort halt. Bei Interesse ist der Betreiber Hr.Kruppa auch direkt telefonisch erreichbar: 0175 – 2815817
 
Zu den angebotenen Produkten |mehr|


Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Hessen e.V.:

Ab sofort an jedem zweiten Freitag im Monat von 9.30 bis 12.30 Uhr, im Stadthaus, Frankfurter Straße 3, Zimmer 6, Telefon 06061-74222

Freitag, 21. April 2017 Beratung zu Finanzdienstleistungen

Freitag, 12. Mai 2017 Allgemeines Verbraucherrecht

Für die Beratungen müssen sich die Ratsuchenden mit einem ermäßigtem Entgelt von 7,50 € (bei allgemeinem Verbraucherrecht) bzw. 20,00 € (bei Beratungen zu Finanzdienstleistungen) beteiligen.


Führungszeugnis online - Beantragung im Internet

Ab sofort können Führungszeugnisse online beantragt und auch bezahlt werden. Das neue Internetportal für die Online-Anträge ist über die Homepage (www.bundesjustizamt.de) zu erreichen.

Neben einem elektronischen Personalausweis, der für die Online-Ausweisfunktion freigeschaltet sein muss, benötigt der Antragsteller ein passendes Kartenlesegerät, damit eindeutig identifiziert werden kann, wer den Antrag stellt. Pro Führungszeugnis wird eine Gebühr von 13 Euro erhoben. Diese Gebühr kann mit Kreditkarte oder durch Überweisung per "giropay" beglichen werden. 

|mehr|




Serviceleistungen des Nachbarschaftshilfevereins

wöchentlich dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr
im Zimmer 6, des Stadthauses, Frankfurter Str. 3, in Michelstadt. Die Telefonnummer lautet: 06061-74222

|Mehr|


Sprechtag des Versichertenberaters der Deutschen Rentenanstalt

grundsätzlich immer mittwochs von 9 bis 12 Uhr
im Zimmer 6, im Stadthaus, Frankfurter Str. 3

Termine für eine Rentenantragstellung usw. können telefonisch vereinbart werden: 06061 4987, Horst Hafer, Dr.-Albach-Str. 9, 64720 Michelstadt


Tipps für die richtige Abfallentsorgung

Die RESO GmbH weißt nochmals daraufhin: Die Mülltonnen sollten stets mit der zu öffnenden Seite Richtung Straßenrand stehen und für den Greifarm des Müllautos erreichbar sein.

Ebenso dürfen in der Papiertonne kein Biomüll, in der Restmülltonne keine Gelbe Säcke oder in der Biotonne kein Restmüll sein. Auch sollten die Tonnen nicht überfüllt, der Tonnendeckel geschlossen sein.

|mehr|


Vereinsgründung "Mein Baum in meiner Stadt"

Für Erbach und Michelstadt wurde daher in der vergangenen Woche ein Verein gegründet, der sich dem Schutz der innerstädtischen Bäume widmet. Mit Spendengeldern sollen Baumpflege und Ersatzpflanzungen, wie z.B. am Michelstädter Lindenplatz, finanziert werden. Der Initiator Rolf Kohlhage freut sich über weitere Mitglieder und Unterstützer. Für Anfragen steht er unter der Rufnummer 0171-4704338 zur Verfügung. 

Zu weiteren Informationen hier |mehr| 


Energiestützpunkt in Michelstadt
Vereinbaren Sie mit uns Ihren individuellen Beratungstermin

Stadt und Verbraucherzentrale bieten neutrale und kompetente Beratung in den Räumen des Stadthauses, Frankfurter Straße 3, an.

Dipl.-Ingenieur Ümit Yasar zeigt Einsparpotentiale beim Wasser- und Stromverbrauch auf, hilft Heizkosten zu sparen und gibt Tipps zu Erhöhung der Energieeffizienz.Da eine gute Beratung entsprechende Zeit in Anspruch nimmt, ist eine Terminvereinbarung notwendig. Herr Karsten Teschke ( Tel. 06061-74171 - E-Mail: teschke@michelstadt.de ) hilft Ihnen bei der Terminauswahl.





Abfallkalender mit allen Terminen 

Ihren individuellen Abfallkalender (Kernstadt und Stadtteile) und weitere Informationen zu den Themen Sperrmüll, Grünschnitt sowie Wertstoff- und Sonderabfälle erhalten Sie auf der Seite http://www.reso-gmbh.de.

Detailierte Angaben zum Thema "Was entsorge ich wann wo" finden Sie |hier|

 


Grünschnittannahmezeiten 

Auf dem Gelände der RESO GmbH (Einfahrt etwa 60m neben der Haupteinfahrt - ist ausgeschildert) werden die Grünschnitt-Kleinmengen angenommen.

Hänger und Lastkraftwagenladungen müssen nach wie vor direkt bei der Kompostierungsanlage des Müllabfuhrzweckverbandes in Brombachtal angeliefert werden.

Öffnungszeiten: |mehr|