Terminkalender

23.09.2017

Theatergruppe UlüM: "Oh Gott, die Türken integrieren sich!"

Theaterstück in deutscher Sprache. Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche 2017


 „Oh Gott, die Türken integrieren sich“, so das brandneue Stück des Theater „Theater Ulüm” aus Ulm (Neu-Ulm). Im Rahmen der Interkulturllen Woche (IKW) Odenwald gastiert das Ensemble am Samstag, 23. September, im Schenkenkeller. Beginn ist um 19 Uhr.
50 Jahre türkische Intergartionsgeschichte in Deutschland, zwei Generationen, die Lebensgewohnheiten der “Deutsch-Türken” haben sich mehr wie verändert. Die Doppelmoral, ob türkische Mänbergesellschaft oder große Politik, wie EU-Beitritt und „Flüchtlingsdeal“, alles brennende Themen, durchschaut das „Theater Ulüm” ungewohnt humoritisch. „Oh Gott, die Türken integrieren sich“ ist das erste Stück, dass ganz in deutscher Sprache inszeniert wurde, bislang abeitete das Theater mit einem Sprachmix und entsprechenden Übersetzungen. Das Versprechen des Enselmbles an sein Publikum, der Humor steckt im Detail, und es wird das Publikumzu lachen bringen, und das nicht zu knapp.
Das „Theater Ulüm“ wurde im Jahre 1998 in Ulm gegründet, verfügt dort über eine eigene Spielstätte. Es ist das erste und bisher einzige professionelle türkische Theater in Süddeutschland. Das Ensemble hat schon eine ganze Reihe von Erfolgsstücken produziert. Mit viel Witz und Biss setzen sie Themen wie Integration, Zweisprachigkeit, Generationskonflikte, Doppelte Staatsbürgerschaft, Männergesellschaft, Frauenrechte, Erziehungsprobleme und ähnliche um. Ängste und Vorurteile aller Beteiligten, aber auch Grotesken, die sich daraus im Alltag zeigen, finden beim „Theater Ulüm” humoristische Spitzen.
Alle Stücke, musikalische Komödien, werden von Aydin Engin geschrieben. Zwölf Jahre lang lebte der Autor in Frankfurt, derzeit arbeitet er als Kolumnist in Instanbul. Sieben Schauspieler des Theaters werden im Schenkenkeller für einen amüsanten Abend sorgen.

Für die Bewirtung ist mit der “essbar”, dem Catering-Service von Marco Ullrich, bestens gesorgt.

Info:
Karten gibt es auch im Vorverkauf im Büro der Gästeinformation Michelstadt, Telefon 06061/9194110, der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro.

Infos erhalten Sie beim Kulturamt Michelstadt, Heinz Seitz, Tel. 06061-9794121, Email: seitz@michelstadt.de, beim Diakonischen Werk Odenwald, Aristide Sambou, Tel. 06061-9650119, Email: aristiede.sambou@dw-odw.de

 

Kategorie: Theater und Schauspiel, Kinder und Jugend, Sonstige, Vereinsleben