Grenzgang in Steinbach

15. Mai 2019

Nicht nur die "Zugezogenen", auch die Alteingesessenen Steinbacher werden beim gemütlichen Wandern einiges über unser schönes Steinbach und seine Geschichte erfahren. Unsere wissenden Mitbürger haben interessante Fakten, aber auch die ein oder andere amüsante Anekdote mit uns zu teilen.

Der Grenzgang führt uns in die Gemarkung entlang "An der Steinbach" über die Ferdinand-Creutz-Straße, vorbei an den Achtbuchen, dem steinernen Tisch, dem Wasserwerk Steinbach und zur Adalbersthöhe.

Zum Abschluss werden wir gegen 19 Uhr das Steinbacher "Wäldchen" erreichen. Beim traditionellen "Wäldchesfest" der Freiwillige Feuerwehr Steinbach gibt es die Möglichkeit sich (auf eigene Kosten) zu Stärken und gemütlich zu Plaudern.

Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns sie am Abend vor Christi Himmelfahrt begrüßen zu dürfen. 

Ihr Ortsbeirat Steinbach

Ausrüstung: Festes Schuhwerk, gute Laune
Ziel: Kennenlernen unseres Wohnorts und der Mitbürger*innen