Sonderabfall-Kleinmengensammlung

1. September 2019

Was nimmt das Schadstoff-Mobil an?

Schadstoffe können in den unterschiedlichsten Bereichen vorkommen.

  1. Haushalt: Darunter fallen Batterien, Energiespar- und LED-Lampen, Leuchtstoffröhren, Putz- und Reinigungsmittel, Spraydosen und quecksilberhaltige Abfälle. Bildschirme werden nicht angenommen.
  2. Heimwerk und Hobby: Dazu gehören flüssige Farben und Lacke (ausgehärtet zum Restmüll), Säuren, Laugen und Lösungsmittel, Klebstoffe, Kitt- und Spachtelmassen, PUR-Schaumdosen.
  3. Auto: Dazu zählen Altöl (kostenpflichtig), Pkw-Akkus (bis 95Ah), Frostschutzmittel, Pflegemittel und Bremsflüssigkeit.
  4. Garten: Hier fallen Pflanzenschutzmittel und Holzschutzmittel an.