Organisation Publikumsverkehr bei der Stadtverwaltung Michelstadt

18. Mai 2020

Auch die Stadtverwaltung Michelstadt bietet unter konsequenter Einhaltung von Hygienemaßnahmen ihr vollständiges Dienstleistungsangebot wieder an. Dabei gelten folgende organisatorische Maßnahmen die einzuhalten sind

  • Grundsätzlich sollen nach wie vor alle möglichen Dienstleitungen auf fernmündlichen, schriftlichen, oder elektronischen Wege erfolgen.
  • In publikumsintensiven Bereichen werden Trennvorrichtungen installiert.
  • Eine persönliche Vorsprache ist ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung bei der zuständigen Fachabteilung möglich.
  • Der Publikumsverkehr wird über die Zentrale gesteuert. Folglich ist nur der Haupteingang geöffnet und der Zugang zur Fachabteilung wird in jedem Einzelfall durch die Zentrale gewährt bzw. ggf. abgelehnt, wenn eine Terminvereinbarung nicht besteht oder kurzfristig nicht möglich ist.
  • Desinfektionsmittel befindet sich im Eingangsbereich und soll genutzt werden.
  • Den Bürgerinnen und Bürgern wird der Zutritt nur mit Schutzmaske gestattet. Die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren oder Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder einer Behinderung keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entbehrlich, soweit anderweitige Schutzmaßnahmen, insbesondere Trennvorrichtungen, getroffen werden.

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 06061-740 gerne zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!