Zum Hauptinhalt springen

Schutzfrau vor Ort für die Städte Michelstadt und Erbach KOMPASS-Projekt schreitet voran

Schutzfrau vor Ort für die Städte Michelstadt und Erbach KOMPASS-Projekt schreitet voran

Die Polizeihauptkommissarin Jennifer Haag (38) ist ab sofort neue Schutzfrau vor Ort für die beiden KOMPASS-Kommunen Michelstadt und Erbach. Michelstadt ist  KOMPASS-Kommune der ersten Stunde und trat dem Projekt bereits 2018 bei. Die Kreisstadt folgte im Herbst 2020.

Aufgrund der räumliche Nähe der beiden Städte hat sich das Polizeipräsidium Südhessen entschieden, gleichzeitig in beiden Kommunen eine Schutzfrau oder einen Schutzmann vor Ort zu etablieren, unabhängig davon, wie lange die beiden Städte schon am Programm teilnehmen.

Mit einer ersten dafür vorgesehenen Stelle wird die 38-jährige Polizeihauptkommissarin sowohl Michelstadt als auch Erbach in gleichem Umfang betreuen und in den Rathäusern beider Kommunen ihre Sprechstunden für die Bürgerinnen und Bürger anbieten und ebenfalls Ansprechpartnerin für die Bedürfnisse der Kommunen sein. Im Zuge des Ausbaus des KOMPASS-Programms sollen beide Städte noch ihren eigenen Schutzmann bzw. ihre eigene Schutzfrau vor Ort erhalten.

Zur Bürger*innensprechstunde, jeden Dienstag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, ist Frau Haag im Stadthaus der Stadt Michelstadt, Frankfurter Straße 3, erreichbar. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten (Kontakt 0151/20060097 oder jennifer.haag@polizei.hessen.de)

KOMPASS ist ein Angebot des Hessischen Innenministeriums an die Städte und Gemeinden in Hessen und zielt auf eine nachhaltig ausgerichtete Verzahnung und noch engere Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Polizei und Kommune ab. Die Polizei Hessen bietet an, gemeinsam mit den Kommunen und den Bürgerinnen und Bürgern, die spezifischen kommunalen Sicherheitsbedürfnisse, also auch die Sorgen und Ängste der Bevölkerung zu erheben, zu analysieren und gemeinsam ein passgenaues Lösungsangebot zu entwickeln. Es ist dabei von grundlegender Bedeutung, dass alle kommunalen Akteure an einem Tisch zusammenkommen.

Bereits am 29.04.2021 fand sich der Arbeitskreis „Sicheres Michelstadt“, bestehend aus Mitarbeitern der Polizeidienststelle Erbach, der städtebaulichen Kriminalprävention aus Darmstadt und den entsprechenden Mitarbeitern der Stadtverwaltung Michelstadt, das erste Mal zusammen. Basierend aus den Ergebnissen der im Rahmen des KOMPASS Projektes durchgeführten Bürgerbefragung, wurde Ende 2020 eine Begehung der Örtlichkeiten durchgeführt und nun in dem durchgeführten Arbeitskreis, die Ergebnisse vorgestellt und Planungen für zukünftige Projekte für ein „Sicheres Michelstadt“ entworfen.

Zurück
Kontakt
Magistrat der Stadt Michelstadt

Stadthaus,
Frankfurter Straße 3
64720 Michelstadt
Telefon: 06061 - 74-0
Telefax: 06061 - 74-174

Zum Kontaktformular


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
13:30 - 15:30 Uhr

Mittwoch
13:30 - 17:30 Uhr