Zum Hauptinhalt springen

Schul- und Stadtradeln 2022 startet am 13.06.2022

Viele Kilometer wollen auch in diesem Jahr die Schulen beim Wettbewerb SCHUL- und STADTRADELN im Odenwaldkreis sammeln. Die Michelstädter Schulen treten seit 2019 für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Im letzten Jahr legten 769 Radelnde in Michelstadt 37.145 km zurück und vermieden 5460 kg CO2. Allein die Schulen steuerten 26.608 km bei, allen voran die Einhardschule Steinbach mit 10.010 Kilometern. Sie belegte 2021 zum dritten Mal in Hessen den dritten Platz in der Kategorie radelaktivste Grundschule. Die Stadt Michelstadt radelte gleichzeitig für den Odenwaldkreis. So kamen 2021 insgesamt 81.259 km zusammen.

Zusammen mit dem Schulradeln findet die 21-tägige Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis dieses Jahr vom 13 Juni bis 3. Juli statt. In diesem Zeitraum können alle mitmachen, die im Odenwaldkreis leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Die bundesweite Kampagne verfolgt das Ziel, den Radverkehr nicht nur Michelstadt weiter voranzubringen und möglichst viele Bürgerinnen und Bürgern für die Vorteile des Radfahrens zu begeistern. Beim STADTRADELN wird auch Deutschlands fahrradaktivste Stadt mit den meisten Radkilometern sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohnerin und Einwohner gesucht.

Der Schulwettbewerb umfasst zwei Wettbewerbskategorien. Neben den eifrigsten Radler*innen wird auch die beste Fahrradaktion unter dem Motto „Radeln statt daddeln – so bringen wir alle auf's Rad“ gesucht. Wie können andere für das Radfahren begeistert oder wie kann die Stadt motiviert werden, für den Radverkehr aktiv zu werden?

Die Michelstädter Kinder und Jugendlichen radeln für ihre Schule, für Michelstadt und gleichzeitig für den Odenwaldkreis. Das Berufliche Schulzentrum, das Gymnasium, die Stadtschule und die Theodor-Litt-Schule sind bereits auf der Seite: www.stadtradeln.de/michelstadt registriert.

Die Schule am Sportpark, die Astrid-Lindgren-Schule (beide Erbach), die Ernst-Göbel-Schule, Schule an der Mümling Höchst, die Oberzentschule, die Grundschule Brombachtal und die Georg-Ackermann-Schule, Breuberg haben sich auf der Seite des Odenwaldkreises www.stadtradeln.de/odenwaldkreis bereits angemeldet. Bei Fragen zur Anmeldung in Michelstadt steht Nadine Leher (Telefon 06061/74-113,  leher@michelstadt.de), für andere Städte und Gemeinden im Odenwaldkreis Markus Linkenheil (Telefon 06062/70-108, m.linkenheil@odenwaldkreis.de) zur Verfügung.

In Michelstadt und Erbach bietet das Orgateam Schul- und Stadtradeln Michelstadt/Erbach mit Jörg Navratil (Berufliches Schulzentrum Odenwaldkreis), Marcela Ramallo (Einhardschule), Ralph Langhammer, Daniel Weber (beide Gymnasium Michelstadt), Dorothea Daum (Theodor-Litt-Schule) Mariusz Rutkowski (Schule am Sportpark), Britta Steiner (Astrid-Lindgren-Schule), Jennifer Haag (Polizei Erbach) und Nadine Leher (Stadt Michelstadt) einige Aktionen (Details siehe Liste) an:

Schüler*innen und Schüler können mit den Bikeschools BSO und GYMI an Ausfahrten und Techniktraining in Trails teilnehmen. Die Polizei Erbach bietet Fahrradcodierungen, das Repair-Café Michelstadt Reparaturen auf dem Michelstädter Marktplatz an (18.06. 10-12 Uhr, 22.6., 15-18 Uhr). Der 20. BSO-Triathlon (300m Schwimmen, 10km MTB, 3km Laufen) findet am 25. Juni ab 10 Uhr statt. Zum Abschluss organisiert die Bürgerinitiative andersmobil wieder eine Fahrraddemo von Michelstadt nach Erbach (3.7., 11 Uhr) und zurück. In diesem Jahr liegt der Focus neben der Verbesserung der Radinfrastruktur auf einem „autofreien Sonntag“. 

( Text und Foto: Dorothea Daum )

Zurück
Kontakt
Magistrat der Stadt Michelstadt

Stadthaus,
Frankfurter Straße 3
64720 Michelstadt
Telefon: 06061 - 74-0
Telefax: 06061 - 74-174

Zum Kontaktformular


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
13:30 - 15:30 Uhr

Mittwoch
13:30 - 17:30 Uhr