„Kleine Frau - was nun? Der Weg in die Weimarer Republik“

Nach der erfolgreichen Aufführung des Theaterstücks „Maria hilf“ im Mai 2019 mit fast 250 Besucher/innen kommt das Chawwerusch-Theater erneut in den Odenwaldkreis. Am Freitag, dem 18. Oktober 2019, 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) wird in der Odenwaldhalle in Michelstadt das Theaterstück „Kleine Frau - was nun? Der Weg in die Weimarer Republik“ gezeigt.

Karten gibt es für 15 € an der Abendkasse 13 € im Vorverkauf (Erwerbslose und Schüler/innen: 12 € (10 €). Veranstalter sind die Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Odenwaldkreis, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) im Odenwaldkreis, die Gewerkschaften ver.di Odenwaldkreis, IG BCE-Ortsgruppe Unterzent, GEW Odenwaldkreis und EVG Südhessen, der Sozialverband VdK und das Bündnis Odenwald gegen rechts. Gefördert wird die Veranstaltung durch die Hessische Landeszentrale für politische Bildung. Chawwerusch ist ein professionelles Theaterkollektiv aus der Südpfalz, das Geschichte und Geschichten erlebbar macht.

2018 jährte sich das Ende des Ersten Weltkrieges und der Beginn der ersten deutschen Demokratie zum 100. Mal. Die Produktion des Chawwerusch Theaters „Kleine Frau - was nun? Der Weg in die Weimarer Republik“ widmet sich dieser spannenden Zeit der Umbrüche, in der „Alles auf Anfang“ stand. Das Theaterstück beleuchtet den Aufbruch in die Demokratie: neue Hoffnungen, neue soziale Errungenschaften, das Frauenwahlrecht - aber auch die Bedrohung der jungen Demokratie durch rechte Hetze, gewalttätige reaktionäre und rechtsextreme Organisationen und aufkommenden Faschismus.

Vorverkauf und Veranstalter

Karten im Vorverkauf gibt es an folgenden Verkaufsstellen: Buchhandlung Schindelhauer in Michelstadt, Buchhandlung Paperback in Bad König, Buchhandlung Probst/Mäding und Buchhandlung Roter Hering in Höchst, Weltladen Brensbach, Bücherladen Hopala in Fränkisch-Crumbach, Schreibwaren-Friedrich in Reichelsheim, AWO-Geschäftsstelle in Michelstadt (Stadtring 168, 3. Etage, 06061-979230, E-Mail a.lust@awo-odenwald.de), DGB-Büro Odenwaldkreis in Bad König (Bahnhofstraße 39, 06063-5 89 98 26, E-Mail infobuero.odenwaldkreis@dgb.eu) und Kreisgeschäftsstelle des Sozialverbands VdK in Erbach, Jahnstraße 9, 06062-9 19 13 78.

Veranstalter sind die Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Odenwaldkreis, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Gewerkschaften Verdi, IG BCE-Ortsgruppe Unterzent, GEW und EVG Südhessen, der Sozialverband VdK und das Bündnis Odenwald gegen rechts. Gefördert wird die Veranstaltung von der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung.

Details

DatumUhrzeitOrtPreis
18.10.2019 19:30 - 22:00 Uhr Odenwaldhalle
Erbacher Straße 33
64720 Michelstadt Michelstadt
10-15 Euro