Es regt sich was im Odenwald – Die Besiedlungsgeschichte des Odenwalds vor den Römern

Referent: Thomas Becker

Der Beginn der Besiedlung des Odenwaldes wird häufig mit den Römern in Verbindung gebracht. Dabei gibt es durchaus Spuren und Funde, die auf eine weit frühere Anwesenheit von Menschen in der Region hindeuten. Auf deren Grundlage wird im Vortrag ein Bild der Siedlungs- und Nutzungsgeschichte des Bereichs zwischen Main und Neckar gezeichnet und der Vergleich zu den Nachbarlandschaften gezogen. Thomas Becker M.A., Landesamt für Denkmalpflege Hessen, hessenArchäologie, vermittelt Einblicke in die frühe Siedlungsgeschichte des Odenwaldes.

Ort: Stadtmuseum, Michelstadt

Anmeldung oder telefonisch: 06061-74620

 

Details

DatumUhrzeitOrtPreis
22.11.2019 19:30 - 21:00 Uhr Michelstadt


3 €