Abschlusslesung mit Jan Wilm

Der fünfte Mann

Von Oktober bis November lebt und arbeitet Autor Jan Wilm für zwei Monate in Michelstadt. Zur Abschlussveranstaltung liest er aus seinem Debütroman „Winterjahrbuch“ und präsentiert seinen vor Ort entstandenen Text: Kurt Tucholsky ist tot, lang lebe Kurt Tucholsky!

In der Erzählung „Der fünfte Mann“ besucht der Stadtmensch Kurt Tucholsky Jan Wilm im Odenwald. Wie Dante mit Vergil durchwandert Wilm mit Tucholsky die Umgebung, die Landschaft, die Orte von Erinnern und Vergessen. In Gesprächen reflektieren die beiden über die politische und kulturelle Situation zu Wilms Lebzeiten im Vergleich zu Tucholskys Lebzeiten. Doch, wie man weiß, mit Toten kann man nicht leben, und schließlich muss es zu einem Abschied kommen, den sich nur einer der beiden wünscht.

 

Details

DatumUhrzeitOrtPreis
26.11.2019 19:00 - 21:00 Uhr Michelstadt