Hier erhalten Sie Infomationen zum erweiterten Lockdown in Hessen, zur Kinderbetreuung und den Test- und Impfmöglichkeiten:

&nbs

Aktuelle Schnelltest-Stationen im Stadtgebiet:

Rats-Apotheke in Michelstadt
Bahnhofstraße 25, 64720 Michelstadt
Anmeldung unter Telefon: 06061 2324 oder E-Mail: bestellung@rats-apotheke-michelstadt.de oder: https://apo-schnelltest.de/rats-apotheke-michelstadt

Testzentrum-Michelstadt - Hirsch Apotheke
Erwin Hasenzahl Halle, Am Festplatz 1, 64720 Michelstadt
Telefonnummer: 06061 / 6258874
Öffnungszeiten für Tests:
Montag  von 06.30 bis 14.00 Uhr
Dienstag von 08.00 bis 14.00 Uhr und 17.30 bis 19.00 Uhr
Mittwoch von 06.30 bis 14.00 Uhr
Donnertstag von 08.00 bis 14.00 Uhr und 17.30 bis 19.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 16.00 Uhr
Samstag von 08.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag von 09.00 bis 13.00 Uhr

https://testzentrum-michelstadt.de/ Keine Terminvereinbarung notwendig

Durchführung von angeordneten PCR Tests und PCR-Tests zur Selbstzahlung werden ab sofort innerhalb der genannten Öffnungszeiten, auch ohne Terminvereinbarung, durchgeführt.

Praxis Dr. Kiehl-Brune in Michelstadt
Rudolf-Marburg-Str. 24, 64720 Michelstadt
Bitte beachten: Eine Testung erfolgt nur nach vorheriger telefonischer Terminvergabe unter der Telefonnummer 0160 1885870 in den folgenden Zeiträumen: montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr und montags, dienstags und donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Praxis Dr. Erika Ober in Michelstadt
Friedrich-Ebert-Straße 24, 64720 Michelstadt
Anmeldung unter Telefon: 06061 2630
Öffnungszeiten für Tests: montags bis freitags von 11 bis 12 Uhr

 

Zur Nutzung der kostenlosen Schnelltests ist ein gültiger Ausweis vorzulegen.

Weitere Informationen zu Schnelltest-Stationen im gesamten Odenwaldkreis erhalten Sie unter https://www.odenwaldkreis.de/

 

Kinderbetreuung ab dem 05. Juli 2021

Aufgrund der anhaltend niedrigen Inzidenzzahlen, findet die Kinderbetreuung in den KiTas ab Montag, den 5. Juli 2021 wieder im Regelbetrieb statt.

Es gelten weiterhin Hygienepläne und die darin enthaltenen Maßnahmen. Da wir Kinder und Personal nicht mehr strikt trennen müssen, können schrittweise (dort wo es Einschränkungen gab) wieder reguläre Betreuungszeiten angeboten werden. Dies kann trotzdem bedeuten, dass in den Kernzeiten weiterhin feste Gruppen gebildet und diese nur im Früh- oder Spätdienst gemischt werden. In einigen Einrichtungen ist auch weiterhin mit Einschränkungen der Betreuungszeiten zu rechnen, z.B. aufgrund der zur Verfügung stehenden personellen und räumlichen Kapazitäten.

Das Personal informiert die Eltern jeweils über den Fahrplan bis zu einem Rückkehr zu einem normalen Betrieb.
Ob die Eltern die Einrichtung betreten dürfen, wird in jede Einrichtung situationsbedingt entschieden. Wenn sie die KiTa betreten dürfen und dies auch tun wollen, müssen Eltern, wie alle anderen Erwachsenen, einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Wichtige Hinweise zur bevorstehenden Reisezeit

Liebe Eltern,

Sommerzeit ist Reisezeit, daher an dieser Stelle noch einige Hinweise:


Wenn Sie als Familie verreisen, beachten Sie die gültigen Regeln für Reiserückkehrer und halten diese auch ein.
Lassen Sie sich und Ihre Kinder, vor der Rückkehr in die KiTa nach Urlaub bzw. Schließzeiten, freiwillig testen.
Sollte Ihr Kind Krankheitssymptome aufweisen, betreuen Sie es bitte zu Hause, bis es wieder gesund ist.

Aktuelle Hinweise und Informationen des Landes Hessen finden Sie hier (Link zur bekannten Seite des Landes Hessen).

Mit freundlichen Grüßen

Stéphanie Lang

Amtsrätin

 

Fachkraft-Elternbrief des Landes Hessen

|Hygienekonzept des Landes Hessen|

 

 

 

Wichtige Bürgerinformation zu Impf-Abfolge und -Terminen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Impfpriorisierung wurde aufgehoben und es können nun Termine für die persönliche Schutzimpfung, für das Impfzentrum in Erbach und Hausärzten, für vereinbart werden. Terminvereinbarungen sind möglich unter unter den Telefonnummern 116 117 und 0611 505 92 888 sowie online unter www.impfterminservice.hessen.de  und  www.impfterminservice.de.

Die im Stadthaus befindliche Nachbarschaftshilfe unterstützt die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Michelstadt im Zusammenhang mit Impfterminen im Impfzentrum Erbach. So hilft die Nachbarschaftshilfe bei der Terminvereinbarung im Impfzentrum und begleitet auch bei Bedarf Personen zum Impfzentrum. Zu den Bürozeiten, Dienstag und Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr ist die Nachbarschaftshilfe unter (06061-74-222) zu erreichen.

 

Back-Up-Liste für das Impfzentrum in Erbach

Um zu verhindern, dass Impfstoff verfällt, wenn Termine nicht wahrgenommen werden, hat der Odenwaldkreis eine Back-Up-Liste eingerichtet, auf der sich impfwillige Personen eintragen können. Sie werden benachrichtigt, wenn am Ende eines Impftages Impfstoff übrig ist und dann gebeten, schnell ins Impfzentrum zu kommen. Derzeit können sich nur Personen eintragen, die den ersten drei Priorisierungsgruppen angehören. Ein entsprechender Nachweis ist schon bei der Anmeldung erforderlich.

Jetzt online anmelden: https://portal-civ.ekom21.de/civ.public/start.html?oe=00.00.LKOW&mode=cc&cc_key=CoronaImpfzentrumBackupliste 

Den aktuellen Aufklärungs-, Anamnese- und Einwilligungsbogen sowie nähere Informationen zu den Impfstoffen finden Sie auf www.odenwaldkreis.de

|weitere Informationen zur Impfung|

Allgemeine Informationen

|Aktuelle Förderung für Unternehmen und Organisationen in Hessen- Corona-Hilfe|

|Corona-Hilfe für Unternehmen| weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der IHK Darmstadt

Aktuelle Lesefassungen der Verordnungen des Landes Hessen

Fallzahlen im Odenwaldkreis|