Michelstadt blüht

Warum soll Michelstadt blühen?

Wir Menschen sollen die Natur wieder bunt, singend und bewegend um uns herum sehen, hören und erleben können, anstatt der einheitlichen und langweiligen grünen Flächen.

Der erste Schritt hierfür ist es, für einen wieder steigenden Bestand verschiedener Insekten zu sorgen.

Fühlen sich Bienen, Wildbienen, Hummeln und Schmetterlinge wohl, wird damit auch für das Wohl von Singvögeln, Fröschen und vielen weiteren Tieren gesorgt.
Die Erhaltung der Artenvielfalt sollte ein vorrangiges Interesse von uns Menschen sein.
Für die Natur und die Menschen soll Michelstadt blühen!
 

Michelstädter Bienenweide

Die Michelstädter Bienenweide wird für Bienen, Wildbienen, Hummeln und andere  Insekten angelegt, um für diese Tiere ein reichhaltiges Nahrungsangebot zu liefern.
Davon können wir Menschen nur profitieren.
 

Michelstädter Rathausmischung

Geeignet ist die Mischung für alle nicht extremen Böden und Lagen und ist auf etwa fünf Jahre ausgelegt.
Enthalten sind über reichlich Nektar bildende Arten, nur Kräuter, keine Gräser. Zum Teil Wildpflanzen, zum Teil Kulturformen bzw. Züchtungen.
Für die Blüte im Ansaatjahr sorgen die einjährigen  Arten in den folgenden Jahren die zwei- und mehrjährigen Arten.
Unsere Michelstädter Rathausmischung ist für Bienen, Wildbienen, Hummeln und andere Nutzinsekten ausgelegt.
 

Wie wird eine Bienenweide angelegt

Je nach Flächengröße sollten Sie Umgraben, Fräsen und ein Feinplanum herstellen. Danach sollten Sie die Fläche für ca. ein bis zwei Wochen brachliegen lassen. Anschließend muss das bis dahin gewachsene Unkraut in der Fläche entfernt werden. Jetzt kann eingesät werden. Bitte achten Sie darauf die Fläche nicht austrocknen lassen. Die ideale Aussaat liegt in der Zeit zwischen April und Ende Mai. Ab Ende September kann die Michelstädter Bienenweide gemäht werden. Die Pflanzen sollten dann auf der Fläche trocknen und ein bis zweimal gewendet werden, damit die Samen ausfallen können. Das Heu können Sie danach entfernen und dem Kompost zuführen.

Es ist auch möglich zusätzliche Sommerblumen im Frühjahr auszusäen, um die Fläche noch bunter zu gestalten.

Viel Spaß beim Anlegen ihrer Bienenweide.

 

Zum Download: Infoblatt der Michelstädter Rathausmischung