Verfluchte Karibik

Ein nautisches Bühnenstück mit Musik!

Die Mümling schiffbar zu machen, um den Odenwald mit den Weltmeeren zu verbinden, von solchen Plänen berichten historische Quellen. Das Novembertheater träumt diesen Traum weiter: Ein Überseehafen in Höchst, Piraten auf der Burg Breuberg, eine Wette auf die Zukunft. Doch wer gewinnt und wer verliert bei einem solchen Unterfangen?

Zu den dramatischen nautischen Entwicklungen im Odenwald spielt erneut die gutgekleidete Oktoberkapelle auf – mit Julian Schultis an Gitarre und Bass, Rico Oßwald am Schlagwerk, Tobias Ronneberg am Violoncello, Ines Lochschmidt an der Mandoline sowie Ulli Zelta-Rosche am Akkordeon und einer echten Steeldrum.
"Verfluchte Karibik" wird nach „STOFF“ und „WIRRUNGEN, Wirrungen, Wirtshaus“ die dritte Produktion des 2019 unter die Fittiche der Spiellust geschlüpften Novembertheaters.
Das Ensemble trifft sich dafür an sechs Wochenenden und diversen Samstagen zwischen Herbst 2022 und Frühjahr 2023 unter der Leitung von Eleonora Venado und Henning Fritsch. Inhaltlich geht es um das Thema „Wasser“ und um den Aspekt "Nachhaltigkeit" am Beispiel der "Mümling".

Infos

Details

Datum Uhrzeit Preis
01. Juli - 09. Juli 16:00 - 19:00 Uhr 15 Euro

Verfluchte Karibik

01.Juli.2023

Ein nautisches Bühnenstück mit Musik!

Die Mümling schiffbar zu machen, um den Odenwald mit den Weltmeeren zu verbinden, von solchen Plänen berichten historische Quellen. Das Novembertheater träumt diesen Traum weiter: Ein Überseehafen in Höchst, Piraten auf der Burg Breuberg, eine Wette auf die Zukunft. Doch wer gewinnt und wer verliert bei einem solchen Unterfangen?

Zu den dramatischen nautischen Entwicklungen im Odenwald spielt erneut die gutgekleidete Oktoberkapelle auf – mit Julian Schultis an Gitarre und Bass, Rico Oßwald am Schlagwerk, Tobias Ronneberg am Violoncello, Ines Lochschmidt an der Mandoline sowie Ulli Zelta-Rosche am Akkordeon und einer echten Steeldrum.
"Verfluchte Karibik" wird nach „STOFF“ und „WIRRUNGEN, Wirrungen, Wirtshaus“ die dritte Produktion des 2019 unter die Fittiche der Spiellust geschlüpften Novembertheaters.
Das Ensemble trifft sich dafür an sechs Wochenenden und diversen Samstagen zwischen Herbst 2022 und Frühjahr 2023 unter der Leitung von Eleonora Venado und Henning Fritsch. Inhaltlich geht es um das Thema „Wasser“ und um den Aspekt "Nachhaltigkeit" am Beispiel der "Mümling".

Infos

< Zurück